Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Fachtag "Forschen und Sprechen"

Digitaler Erzieherfachtag am 05. November.


Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

Kinder sind mit Spaß und Neugierde dabei, wenn es darum geht, die Welt und ihre Naturphänomene zu entdecken: Sie beobachten und staunen, denken nach, probieren aus, haben Fragen und Ideen, untersuchen und forschen mit allen Sinnen. Dabei sind Kinder oft so begeistert, dass sie ihre Entdeckungen unbedingt mitteilen und diskutieren wollen - Forschen und Sprechen sind also unmittelbar miteinander verknüpft! Auf unserem digitalen Fachtag "Forschen und Sprechen" am 5. November gehen wir mit Ihnen der Frage nach, wie wir Kinder bei der Sprachentwicklung unterstützen können.

Noch bis zum 31. Oktober findet das Seifenblasenfestival Bubblemania im phaeno statt. Staunen Sie mit Ihren Kita-Kids über die schillernden Wunderwerke: Umhüllen Sie sich mit einem Seifenfilm, erzeugen Sie eckige Seifenblasen oder lassen Sie unzählige Seifenblasen durch die Conehall schweben.

Übrigens haben wir in den niedersächsischen Herbstferien täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ihr phaeno Team


Digitaler Fachtag

Digitaler Fachtag:
Forschen und Sprechen

Wie können Sie Kinder beim Entdecken von Alltagsphänomenen in ihrer Sprachentwicklung unterstützen? Welche Möglichkeiten der Sprachförderung bietet der naturwissenschaftliche Bildungsbereich? Auf unserem digitalen Fachtag beleuchten wir in Vorträgen und Workshops die Sprachentwicklung bei Kita-Kindern.

05.11.2021, 9:00 Uhr bis 14:45 Uhr,
25 € pro Person

Der Fachtag findet digital statt. Einen entsprechenden Link erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis 21.10.2021 über das phaeno Service-Center unter Tel. 05361/890100 an und geben Sie dabei auch Ihre Workshop-Wünsche (Erst/Zweit/Drittwunsch) an. 

Das Programm können Sie hier einsehen.



Bubblemania

Bubblemania - Experimente mit Seifenblasen

Staunen Sie mit Ihren Kita-Kindern über die schillernden Wunderwerke: Umhüllen sie sich mit einem schillernden Seifenfilm, lassen Sie Seifenblasen auf Kohlendioxid schweben oder erzeugen Sie selbst große Seifenblasen. Können Seifenblasen auch eckig sein? Ausprobieren!

Bis 31.10.2021,
Seifenblasen-Experimente: täglich,
11:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Im Tagesticket enthalten.



Fortbildungen

Erzieher-Fortbildungen

Wie viel Mathematik steckt in Obst und Gemüse? Drehen sich Murmeln anders als Rollen?
In unseren Fortbildungen erhalten Sie Experimentierideen, wie Sie mit den Kindern diese und weitere Fragen erforschen können.

Kugeln, Räder, Rollen - eine runde Sache!
25.11.2021, 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr, 30 € pro Person (inkl. Eintritt und Materialien)

Mathe entdecken mit Obst und Gemüse.
14.01.2022, 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr, 30 € pro Person (inkl. Eintritt und Materialen)

Anmeldung über das phaeno Service-Center unter Tel. 05361/890100.


Krippentag

Krippentag im phaeno

Kleinkinder sind geborene Forscherinnen und Forscher: Tagtäglich sind sie damit beschäftigt, die Gesetzmäßigkeiten der Natur spielerisch zu erkunden.
Gehen Sie gemeinsam mit Ihrer Krippen-Gruppe auf Forschungsreise und entdecken Sie Spiegel, Kugelbahnen, Farben, Schatten und vieles mehr. Dieser Tag ist nur für die Kleinsten reserviert!

28.01.2022, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr,
im Tagesticket enthalten.

Anmeldung über das phaeno Service-Center unter Tel. 05361/890100.


Versuch: Singender Luftballon


Versuch

Benötigtes Material: Luftballon, sechskantige Muttern, Münzen

Man steckt immer eine Münze oder eine Mutter in einen Luftballon, der noch nicht aufgepustet ist. Anschließend pustet man den Ballon auf und knotet ihn zu. Nun fasst man den Ballon mit beiden Händen oder auch nur mit einer Hand an und dreht ihn im Kreis.
Achtung: Die Ballons können auch platzen! Deswegen den Ballon nicht vor den Kopf halten und nicht zu große Muttern verwenden!

Wird der Ballon nun passend bewegt, rollen die Münzen an der Haut des Ballons entlang. Dabei entstehen unterschiedliche Geräusche. Die 5-Cent-Münze erzeugt wenig Geräusche, die 10-und 20-Cent-Münzen und die Muttern unterschiedlich surrende Töne.

Warum? Die Ecken der Muttern und die Rillen der Münzen stoßen an die Haut des Luftballons und bringen sie zum Vibrieren. Diese Schwingungen werden an die Luft übertragen und dann können wir die Töne hören.






phaeno - eine Initiative der Stadt Wolfsburg - dankt seinen Partnern:


... und Medienpartnern:

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Archiv | Kontakt | Impressum | Presse